(03995) 920278
Link verschicken   Drucken
 

Klasse 6

Musik

(Hinweis: siehe Arbeitsblatt)

3×45 Min.
16.3., 23.3.,30.3.
Gesangskontrolle wird weitergeführt in der nächstmöglichen Unterrichtsstunde! Lieder individuell proben.
 

Musik in der Werbung:

  • – Arbeite das AB durch, Musik in der Werbung
  • – Notiere dir wichtige Merkmale von Werbung.
  • – Entwirf ein eigenes Produkt bzw. wähle ein Produkt aus, dass du bewerben kannst.
  • – Entwickle einen eigenen Werbespot zu einem Produkt mit einem passenden Jingle bzw. passender Musik.

 

Ev. Religion

4×45 Min.
20.3., 27.3., 3.4., 17.4.
 

Judentum:

  • Beende die Aufgabe zu deinem aktuellen Thema.
  • Informiere dich über die drei anderen Themen, die du noch nicht kennengelernt hast.
  • Geburt/Namensgebung; Bar/Bat Mitzwa; Hochzeit; Bestattung und Tod
  • Fertige eine Mind-Map aller vier Bereiche an.

Musik wirkt, Musik wirbt

Musik ist in der Lage, Gefühle auszulösen und zu verstärken. Dies macht sich die Werbung zunutze, indem sie Konsumartikel mit Musik präsentiert. Sie werden dadurch mit Emotionen verknüpft und positiv aufgeladen. In der Einkaufssituation kann sich der Kunde an die positive Erfahrung erinnern und soll dadurch bewegt werden, das beworbene Produkt anderen vorzuziehen. Auf diese Weise werben aber nicht nur Hersteller für ihre Waren, das Prinzip wird auch eingesetzt, um z.B. Wähler für Parteien zu mobilisieren oder bestimmte Haltungen und Einstellungen populär zu machen.

 

Musik in der Werbung

Damit Produkte verkauft werden können, muss Werbung Bedürfnisse beim Konsumenten wecken oder bereits bestehende Bedürfnisse verstärken und auf ein bestimmtes Produkt lenken. Werbung findet in den Massenmedien statt: im Printbereich mit der Hilfe von Bildern, im Radio mittels Klängen, im Fernsehen durch die Kombination von Klängen mit bewegten Bildern und in vielfältigen Formen im Internet.

 

AIDA-Formel

Werbung muss die Aufmerksamkeit (Attention) der Personen der angestrebten Zielgruppe auf das beworbene Produkt lenken, ihr Interesse (Interest) daran wecken und Verlangen (Desire) erzeugen, das Produkt zu besitzen, das letztlich in die Tat (Action) des Kaufens mündet. Dazu bedient sich Werbung verschiedener Reize, versucht, positive Gefühle zu vermitteln. Das geschieht häufig auch mittels berühmter und bekannter Personen wie Schauspielern, Sportstars und Models.

 

Musikalische Mittel

Auch Musik dient der positiven Aufladung des Produkts, damit es sich von anderen – häufig ähnlichen oder gar gleichen – unterscheidet. Dazu tritt sie – musikalisch vertraut wirkend und einprägsam – als Jingle oder Kurzmotiv auf, als Atmosphäre schaffende Hintergrundmusik oder in Form eines die Werbebotschaft transportierenden Werbeliedes. Besonders häufig verwendet werden eigens komponierte Songs, die oft von bekannten Künstlern eingesungen sind.

 

Kontakt

Regionale Schule Dargun
Am Sportplatz 18
17159 Dargun

 

Telefon: (039959) 20278
Mail:

 

Zur Grundschule Dargun

Aktuelles

Termine